ich habe festegestellt, dass ich seit ich die Diagnose bekommen habe bei jedem kleinen Zucken in meinem Körper an die Möglichkeit Krebs denke.

Aber ich lass mich dadurch nicht verunsichern, zumindest nicht dauerhaft - ich kann es im Moment noch sehr gut ausblenden

am 07.01 habe ich meinen Termin und danach werden wir weiteresehen

Aber ich finde es immer wieder erstaunlich, dass kein Artz einen auf neue Thearapieformen hinweist und gleich mit dem Brecheisen herkommt - das ist zum Kotzen!!!

wie wenn sich in den letzten 20 Jahren nichts geändert hätte!

5.1.16 12:44

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen